Motorradführerschein

Welche Führerscheinklassen gibt es bei den Zweirädern? Ab welchem Alter kann es losgehen? Hier sind die Antworten!

Führerschein Klasse A1 (125ccm)

Der Klasse A1 – 125 ccm-Führerschein ist der Einstieg für junge Motorradfahrer. Mit dem Mindestalter von 16 Jahren kann die Klasse A1 absolviert werden und wird daher oft als Einstieg in den Straßenverkehr genutzt. Mit dem bestehen der Praxisprüfung wird auch sofort die Probezeit von zwei Jahren gestartet.

– Beinhaltet AM

– Ab 16 Jahre

Führerschein Klasse A2 (gedrosselt)

Der Klasse A2 Führerschein definiert Motorräder mit einer Leistung bis zu 35 kW und kann mit dem Mindestalter von 18 Jahren absolviert werden. Der Motorradführerschein A2 bietet ebenfalls die Basis später kostengünstig auf den Führerschein für unbegrenzte Motorräder zu erweitern.

– Beinhaltet A1 & AM

– Ab 18 Jahre

Führerschein Klasse A (offen)

Der Klasse A Führerschein für Krafträder sowie dreirädrige Kraftfahrzeuge ist gültig für schwere Krafträder und ist der so genannte Stufenführerschein. Die drei Führerscheinklassen AM, A1 und A2 sind im Motorradführerschein A eingeschlossen.


– Beinhaltet AM, A1 & A2

– Ab 20 Jahre 
für Krafträder bei 2 jährigem Vorbesitz der  
Klasse A2 (dann ist zum Aufstieg nur eine  
praktische, keine theoretische Prüfung erforderlich)

– Ab 21 Jahre
für dreirädrige Kfz mit mehr als 15 kW

– Ab 24 Jahre
für Krafträder bei Direkteinstieg
Keine Befristung der Besitzdauer

Motorradführerschein A1, A2 & A

Mach jetzt deinen Motorradführerschein bei unserer Fahrschule im Kreis Gütersloh!

A1

Theorie

– 12 Doppelstunden Grundstoff bei Ersterwerb
+ 4 Doppelstunden Zusatzstoff

– 6 Doppelstunden Grundstoff bei Erweiterung
+ 4 Doppelstunden Zusatzstoff

A2

Theorie

– 12 Doppelstunden Grundstoff bei Ersterwerb
+ 4 Doppelstunden Zusatzstoff

– 6 Doppelstunden Grundstoff bei Erweiterung
+ 4 Doppelstunden Zusatzstoff

A

Theorie

– 12 Doppelstunden Grundstoff bei Ersterwerb
+ 4 Doppelstunden Zusatzstoff

– 6 Doppelstunden Grundstoff bei Erweiterung
+ 4 Doppelstunden Zusatzstoff

A1

Praxis

– Übungsstunden1
– 5 Fahrstunden Überland
– 4 Fahrstunden Autobahn
– 3 Fahrstunden bei Dunkelheit


1Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der Übungsstunden vom Geschick des Fahrschülers abhängt.

A2

Praxis

– Übungsstunden1
– 5 Fahrstunden Überland
– 4 Fahrstunden Autobahn
– 3 Fahrstunden bei Dunkelheit


1Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der Übungsstunden vom Geschick des Fahrschülers abhängt.


A

Praxis

– Übungsstunden1
– 5 Fahrstunden Überland
– 4 Fahrstunden Autobahn
– 3 Fahrstunden bei Dunkelheit


1Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der Übungsstunden vom Geschick des Fahrschülers abhängt.