Autoführerschein

Klasse B 
 Autoführerschein 

– Direkter Erwerb
– Beinhaltet AM, L
– Ab 18 Jahre
– Ab 17 Jahre bei begleitetem Fahren
– Keine Befristung der Besitzdauer

AUTOFÜHRERSCHEIN DER KLASSE B:
WAS DARF ICH FAHREN?

Kraftfahrzeuge – ausgenommen Krafträder der Klassen A, A1 und A2 – mit einer zulässigen Gesamtmasse bis max. 3.500 kg und zur Beförderung mit nicht mehr als acht Sitzplätzen, außer dem Führersitz (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse bis max. 750 kg oder mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 750 kg, sofern die zulässige Gesamtmasse der Kombination 3.500 kg nicht übersteigt).

1

Theorie

– 12 Doppelstunden Grundstoff bei Ersterwerb
– 6 Doppelstunden Grundstoff bei Erweiterung
– 2 Doppelstunden Zusatzstoff

2

Praxis

– Übungsstunde1 
– 5 Fahrstunden Überland
– 4 Fahrstunden Autobahn
– 3 Fahrstunden bei Dunkelheit


1Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der Übungsstunden vom Geschick des Fahrschülers abhängt.

3

Prüfung/-en

– 1 x theoretische Prüfung
– 1 x praktische Prüfung